ambulante Senioren-WGs
 

ambulante Senioren-WG Grötzingen

Leben in familiärer Senioren-Wohngemeinschaft in Grötzingen

Alleine alt werden, das möchte wohl niemand gerne. Dennoch leben viele Menschen alleine, fühlen sich vielleicht einsam und können ihren Bedarf zur Unterstützung nicht zufriedenstellend organisieren. Und manchmal kommen auch Partnerschaften oder Familien in der Betreuung ihrer Angehörigen an die Grenzen der Belastbarkeit.
Eine neue schöne Ergänzung zwischen dem Betreuten Wohnen oder Service-Wohnen und der Aufnahme in einer Pflegeeinrichtung stellen die Ambulant betreuten Wohngemeinschaften – sogenannte Senioren-WGs – dar.

DAS KONZEPT EINER Senioren-WG
Das Neue an diesem Konzept ist, dass die Bewohner*innen einer Senioren-WG nicht den Status von Heimbewohner*innen haben, sondern sie sind Mieter*innen und erhalten eine Grundbetreuung. Zu dieser werden bei Bedarf individuelle Pflegeleistungen hinzugekauft. Die Bewohner*innen sind also „Frau/Herr im Haus“ und das Unterstützungspersonal ist hier der Gast. Ein zentrales Merkmal dabei ist die Einbindung der Bewohner*innen und/oder deren Angehörige in die Planung des Alltags und der Tagesgestaltung. Selbstbestimmung, Gemeinschaft und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sind dabei wichtige Aspekte.

Die Wohnform der Senioren-WG weist also kleine angenehme familienähnliche Strukturen auf, was auch bedeutet, aufeinander zu achten und gemeinschaftlich Entscheidungen zu treffen. Bei anfallenden Tätigkeiten wie z.B. dem Kochen, der Blumenpflege oder der Planung und Durchführung der Freizeitgestaltung, stehen rund um die Uhr engagierte Alltagsbegleiter*innen/Wohnassistentent*innen unterstützend zur Seite. Wobei die Bewohner*innen den Umfang und das Maß – wie weit sie sich einbringen möchten – selbst bestimmen.

Die pflegerischen Tätigkeiten der Grundpflege d.h. An- oder Ausziehen, Duschen, Zahnpflege, usw. und die Behandlungspflege wie zum Beispiel Medikamente verabreichen oder Verbandswechsel, werden von den Fachkräften eines Pflegedienstes übernommen die – zu bestimmten Uhrzeiten und auch nach Bedarf – die Senioren-WG aufsuchen.

Die Heimstiftung Karlsruhe eröffnet als Trägerin, in gemeinsamer Planung mit der Baugemeinschaft Ettlingen als Investor und Bauherr, im Juli 2019 ihre erste Senioren-WG im Karlsruher Stadtteil Grötzingen.


Unser besonderes Wohnangebot für Senior*innen mit Versorgungs- und Unterstützungsbedarf

SENIOREN-WG GRÖTZINGEN

  • Die WG bietet 9 sehr schöne helle und moderne Zimmer, die Zimmergrößen liegen zwischen 15-21 qm.
  • Die Zimmer werden von den Bewohner*innen individuell möbliert.
  • Teilweise haben die Zimmer bodentiefe Fenster und Zugang zur gemeinschaftlich genutzten Terrasse.
  • Die Sanitärbereiche sind natürlich barrierefrei und nach neuestem Standard ausgestattet.
  • Eine Multimediadose ermöglicht einen Anschluss für Fernsehen, Telefon und Internet.
  • Eine geräumige Küche und ein heller und großzügiger Wohn- und Essbereich mit direktem Zugang auf die großzügige Terrasse und Blick in den neu gestalteten Park runden das Angebot ab.
  • Die gesamte Wohnanlage zeichnet sich durch ein umweltfreundliches Energiekonzept aus und kombiniert Solarkollektoren mit Wärmepumpe, Erdsolespeicher und Gasbrennwertkessel.
  • Der Ortskern, wie auch anliegende Geschäfte sind schnell zu erreichen. Dies ermöglicht die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben sowie die Einbindung in die Kirchengemeinden oder Vereine vor Ort.
  • Es besteht ein direkter Zugang zum öffentlichen Personennahverkehr der Buslinie 22, Haltestelle Karlsruhe-Augustenburg.

 

Ihr Kontak

Ihr Kontak

Senioren-WG
Stadtteil Grötzingen

Informationen zur Pflege-WG erhalten Sie über die Seniorenresidenz am Wetterbach

Ansprechpartner:
Alexander Franke

Senio­ren­re­si­denz
am Wetterbach
Am Wiesen­acker 29
76228 Karlsruhe

Tel: 0721-1838900
Fax: 0721-183890160

senioren-wg.groetzingen@
heimstiftung-karlsruhe.de